Angebote zu "Magen-Darm-Kranke" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Magen-Darm-Kranke
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.02.1987, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der Magen-Darm-Kranke, Titelzusatz: und seine prä- und postoperative Situation, Redaktion: Klußmann, Rudolf, Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gastroenterologie // Hepatologie // Klinische Psychologie // allgemeine Chirurgie, Rubrik: Medizin // Andere Fachgebiete, Seiten: 120, Informationen: Paperback, Gewicht: 222 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Der Magen-Darm-Kranke
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Magen-Darm-Kranke ab 54.99 € als Taschenbuch: und seine prä- und postoperative Situation. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Wildborn Ziegenmilch 2kg für Hundewelpen
64,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wildborn Ziegenmilch Absolutes Premiumprodukt in 100% Lebensmittelqualität Eine besonders hochwertige Ersatznahrung für Welpen mit einem hohen Anteil an leichtverdaulichen Fetten und Eiweißen sowie einer großen Vielzahl an natürlichen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen. Aufgrund ihrer natürlichen Nährstoffwerte ist Ziegenmilch wesentlich besser als Ersatz für die Milch der Mutterhündin geeignet als Kuhmilch. Ziegenmilch ist fettreicher als Kuhmilch, enthält weniger Lactose und ihre Proteine sind für Welpen besser verdaulich. So werden wichtige Nährstoffe schneller aufgenommen und ein gesundes Wachstum gefördert. Wildborn Ziegenmilch zeigt in der Praxis, selbst bei Welpen mit empfindlichem Magen-Darm-Trakt, eine außerordentlich gute Verträglichkeit. Sie fördert den, bei Welpen notwendigen, erstmaligen Aufbau einer gesunden Mikroflora des Darms und stabilisiert dadurch die Verdauungstätigkeit. So wird in den ersten Lebenswochen – einer für junge Hunde entscheidenen Phase – der Grundstein für ein starkes Immunsystem gelegt. Wildborn Ziegenmilch kann bei erwachsenen Hunden, die auf eine optimale Eiweiß- und Fettversorgung angewiesen sind oder Probleme mit der Mikroflora des Darms haben, ebenfalls erfolgreich eingesetzt werden. Dies gilt insbesondere als diätetische Komponente bei Hundesenioren und schlechten Fressern. ZUSAMMENSETZUNG: 100 % Ziegenvollmilchpulver in Lebensmittelqualität WILDBORN ZIEGENMILCH IST GEEIGNET: für die mutterlose Welpenaufzucht bei Milch-Mangelerscheinungen des Elterntieres als Zusatz bei großen Würfen als Stärkung für alte, kranke und geschwächte Tiere in der Rekonvaleszenz der Mutterhündin als diätetische Maßnahme bei Senior-Hunden zur Appetitanregung bei schlechten Fressern MISCHUNGSVERHÄLTNIS: Ein Messlöffel enthält ca. 8,3 g Ziegenmilchpulver. 100 g Ziegenmilchpulver (12 Messlöffel) + 900 ml Wasser ergeben 1000 ml fertige Ziegenvollmilch (3BE). Der gesamte Verpackungsinhalt (2 kg) ergibt ca. 20 Liter Ziegenvollmilch. ZUBEREITUNG: Geben Sie zu einer der Größe des Wurfes, der Größe der Rasse und dem individuellen Bedarf der Tiere, angemessene Menge an Ziegenmilchpulver, langsam ca. 40°C warmes Wasser unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen hinzu, bis Sie einen festen Brei haben. Lassen Sie dann den Brei kurz aufquellen und fügen Sie wiederum 40°C warmes Wasser langsam unter ständigem Rühren hinzu, solange bis eine Milchkonsistenz erreicht ist. ANALYTISCHE BESTANDTEILE: Rohprotein 25,0 %, Rohfett 32,0 %, Rohfaser 0,4 %, Rohasche 5,0 %, Calcium 1,0 %, Phosphor 0,8 %, Feuchtigkeit: 3,0 % (pro 100 g) INHALTSSTOFFE PRO 100 G (NICHT ZUGESETZT): Vitamin A: 1260 I.E., Vitamin D: 0,25 µg, Vitamin E: 0,52 mg, Vitamin C: 8 mg, Thiamin (Vitamin B1): 50 µg, Ribofl avin (Vitamin B2): 120 µg, Vitamin B6: 30 µg, Vitamin B12: 100 µg, Niacinäquivalente: 1,1 mg, Folsäure: 1 mg, Calcium: 102 mg, Phosphor: 83 mg, Natrium: 27 mg, Kalium: 130 mg, Magnesium: 11 mg, Eisen: 0,34 mg, Zink: 2,81 mg, Kupfer: in Spuren, Selen: 10 µg, Fluorid: 16 µg, Jod: 16 µg ENERGIEGEHALT: Metabolische Energie: 504 Kcal / 2110 kJ

Anbieter: wildborn Hundefutter
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Wildborn Ziegenmilch 500g für Hundewelpen
19,95 € *
zzgl. 4,00 € Versand

Wildborn Ziegenmilch Absolutes Premiumprodukt in 100% Lebensmittelqualität Eine besonders hochwertige Ersatznahrung für Welpen mit einem hohen Anteil an leichtverdaulichen Fetten und Eiweißen sowie einer großen Vielzahl an natürlichen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen. Aufgrund ihrer natürlichen Nährstoffwerte ist Ziegenmilch wesentlich besser als Ersatz für die Milch der Mutterhündin geeignet als Kuhmilch. Ziegenmilch ist fettreicher als Kuhmilch, enthält weniger Lactose und ihre Proteine sind für Welpen besser verdaulich. So werden wichtige Nährstoffe schneller aufgenommen und ein gesundes Wachstum gefördert. Wildborn Ziegenmilch zeigt in der Praxis, selbst bei Welpen mit empfindlichem Magen-Darm-Trakt, eine außerordentlich gute Verträglichkeit. Sie fördert den, bei Welpen notwendigen, erstmaligen Aufbau einer gesunden Mikroflora des Darms und stabilisiert dadurch die Verdauungstätigkeit. So wird in den ersten Lebenswochen – einer für junge Hunde entscheidenen Phase – der Grundstein für ein starkes Immunsystem gelegt. Wildborn Ziegenmilch kann bei erwachsenen Hunden, die auf eine optimale Eiweiß- und Fettversorgung angewiesen sind oder Probleme mit der Mikroflora des Darms haben, ebenfalls erfolgreich eingesetzt werden. Dies gilt insbesondere als diätetische Komponente bei Hundesenioren und schlechten Fressern. ZUSAMMENSETZUNG: 100 % Ziegenvollmilchpulver in Lebensmittelqualität WILDBORN ZIEGENMILCH IST GEEIGNET: für die mutterlose Welpenaufzucht bei Milch-Mangelerscheinungen des Elterntieres als Zusatz bei großen Würfen als Stärkung für alte, kranke und geschwächte Tiere in der Rekonvaleszenz der Mutterhündin als diätetische Maßnahme bei Senior-Hunden zur Appetitanregung bei schlechten Fressern MISCHUNGSVERHÄLTNIS: Ein Messlöffel enthält ca. 8,3 g Ziegenmilchpulver. 100 g Ziegenmilchpulver (12 Messlöffel) + 900 ml Wasser ergeben 1000 ml fertige Ziegenvollmilch (3BE). Der gesamte Verpackungsinhalt (500g) ergibt ca. 5 Liter Ziegenvollmilch. ZUBEREITUNG: Geben Sie zu einer der Größe des Wurfes, der Größe der Rasse und dem individuellen Bedarf der Tiere, angemessene Menge an Ziegenmilchpulver, langsam ca. 40°C warmes Wasser unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen hinzu, bis Sie einen festen Brei haben. Lassen Sie dann den Brei kurz aufquellen und fügen Sie wiederum 40°C warmes Wasser langsam unter ständigem Rühren hinzu, solange bis eine Milchkonsistenz erreicht ist. ANALYTISCHE BESTANDTEILE: Rohprotein 25,0 %, Rohfett 32,0 %, Rohfaser 0,4 %, Rohasche 5,0 %, Calcium 1,0 %, Phosphor 0,8 %, Feuchtigkeit: 3,0 % (pro 100 g) INHALTSSTOFFE PRO 100 G (NICHT ZUGESETZT): Vitamin A: 1260 I.E., Vitamin D: 0,25 µg, Vitamin E: 0,52 mg, Vitamin C: 8 mg, Thiamin (Vitamin B1): 50 µg, Ribofl avin (Vitamin B2): 120 µg, Vitamin B6: 30 µg, Vitamin B12: 100 µg, Niacinäquivalente: 1,1 mg, Folsäure: 1 mg, Calcium: 102 mg, Phosphor: 83 mg, Natrium: 27 mg, Kalium: 130 mg, Magnesium: 11 mg, Eisen: 0,34 mg, Zink: 2,81 mg, Kupfer: in Spuren, Selen: 10 µg, Fluorid: 16 µg, Jod: 16 µg ENERGIEGEHALT: Metabolische Energie: 504 Kcal / 2110 kJ

Anbieter: wildborn Hundefutter
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Diclofenac Heumann
8,49 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Diclofenac Heumann (Packungsgröße: 200 g)Das Präparat enthält einen Wirkstoff aus der Gruppe der so genannten nicht-steroidalen Antiphlogistika/Analgetika (entzündungshemmende und schmerzhemmende Arzneimittel).Das Arzneimittel wird angewendet zur äußerlichen Behandlung von Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen bei:Sport- und Unfallverletzungen der Weichteile (Sehen- und Sehnenscheidenentzündungen, Schleimbeutelentzündungen, Entzündungen im Muskel- und Kapselbereich),degenerativen Erkrankungen der oberen und unteren Gliedmaßen (periphere Extremitätengelenke).Anwendungsgebiet bei Jugendlichen über 14 Jahre:Zur Kurzzeitbehandlung.Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Diclofenac, Natriumsalz9.3 mg DiclofenacAmmoniak Lösung, konzentriert Hilfstoff (+)Carbomer Hilfstoff (+)Ethanol Hilfstoff (+)Isopropylalkohol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Diclofenac, Acetylsalicylsäure, andere nicht-steroidale Antiphlogisika, Isopropanol oder einen der sonstigen Bestandteile sind,im letzten Schwangerschaftsdrittel,von Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren.DosierungWenden Sie Diclofenac immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Das Arzneimittel wird 3 - 4-mal täglich auf die betroffen Körperpartien aufgetragen und leicht eingerieben. Je nach Größe der zu behandelnden schmerzhaften Stelle sind 2 - 4 g des Präparates (kirsch- bis walnussgroße Menge) erforderlich.Das Präparat kann auch als Begleittherapie zusammen mit anderen Diclofenac-haltigen Darreichungsformen angewendet werden. Dauer der AnwendungÜber die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt.Bei rheumatischen Erkrankungen kann die Anwendung von Diclofenac über einen längeren Zeitraum erforderlich sein. Kinder und Jugendliche (unter 14 Jahren)Es liegen keine ausreichenden Daten zur Wirksamkeit und Verträglichkeit bei Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren vor.Jugendliche (ab 14 Jahren)Bitte suchen Sie einen Arzt auf, wenn sich die Symptome verschlechtern oder länger als 7 Tage andauern.Bitte sprechen Sie mit ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass Die Wirkung zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine Größere Menge angewendet haben, als sie solltenFalls eine größere Menge innerhalb kurzer Zeit aufgetragen wurde, ist zwar nicht mit einer Vergiftung zu rechnen, doch empfiehlt sich als Gegenmaßnahme das Abwaschen mit Wasser. Falls das Gel versehentlich eingenommen wurdeIn derartigen Fällen können möglicherweise Störungen des Magen-Darm-Trakts (Übelkeit, Erbrechen) sowie des zentralen Nervensystems (Kopfschmerzen, Erregbarkeit, möglicherweise bei Kindern auch Krämpfe auftreten.Bei Verdacht auf eine versehentliche Einnahme des Arzneimittels benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann entsprechend der Schwere einer Vergiftung über die gegebenenfalls erforderlichen Maßnahmen entscheiden.Halten Sie die Packung des Arzneimittels bereit, damit sich der Arzt über den aufgenommenen Wirkstoff informieren kann. Wenn Sie die Anwendung vergessen habenWenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeAuf die betroffenen Körperpartien auftragen und leicht einreiben.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Anwendung von Diclofenac ist erforderlich,wenn sie auf nicht-steroidale Entzündungshemmer oder Schmerzmittel (Analgetika) bei einer früheren Anwendung z. B. mit Asthmaanfällen, Hautreaktionen oder akutem allergischem Schnupfen überempfindlich reagiert haben.Das Präparat darf nur mit Vorsicht angewendet werden.Wenn Sie unter Asthma, chronischen bronchienverengenden (obstuktiven) Atemwegserkrankungen, Heuschnupfen oder Nasenschleimhautschwellung (sog. Nasenplypen) leiden, können Sie häufiger als andere Kranke auf nicht-steroidale Antirheumatika mit Asthmaanfällen, örtlicher Haut- oder Schleimhautschwellung (sog. Quincke-Ödem) oder Nesselsucht (Urtikaria) reagieren.Das Arzneimittel soll nur auf intakte Hautflächen, nicht auf Hautwunden bzw. offene Verletzungen aufgetragen werden. Augen und Schleimhäute sollten nicht mit dem Präparat in Berührung kommen.Ältere PatientenBei älteren Patienten ist eine besonders sorgfältige ärztliche Überwachung erforderlich. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenNicht zutreffend.SchwangerschaftSchwangerschaftIm ersten und zweiten Drittel der Schwangerschaft dürfen Sie das Präparat nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden. Im letzten Schwangerschaftsdrittel dürfen Sie das Arzneimittel nicht anwenden, da ein erhöhtes Risiko von Komplikationen für Mutter und Kind nicht auszuschließen ist.StillzeitDa Diclofenac in geringen Mengen in die Muttermilch übergeht, sollte eine längere Anwendung von Diclofenac in der Stillzeit nach Möglichkeit vermieden und eine Tagesdosierung von 16 g Gell nicht überschritten werden. Stillende dürfen, um eine Aufnahme durch den Säugling zu vermeiden, das Arzneimittel nicht im Brustbereich anwenden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Diclofenac Heumann (Packungsgröße: 200 g) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Diclofenac Heumann
5,39 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Diclofenac Heumann (Packungsgröße: 100 g)Das Präparat enthält einen Wirkstoff aus der Gruppe der so genannten nicht-steroidalen Antiphlogistika/Analgetika (entzündungshemmende und schmerzhemmende Arzneimittel).Das Arzneimittel wird angewendet zur äußerlichen Behandlung von Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen bei:Sport- und Unfallverletzungen der Weichteile (Sehen- und Sehnenscheidenentzündungen, Schleimbeutelentzündungen, Entzündungen im Muskel- und Kapselbereich),degenerativen Erkrankungen der oberen und unteren Gliedmaßen (periphere Extremitätengelenke).Anwendungsgebiet bei Jugendlichen über 14 Jahre:Zur Kurzzeitbehandlung.Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Diclofenac, Natriumsalz9.3 mg DiclofenacAmmoniak Lösung, konzentriert Hilfstoff (+)Carbomer Hilfstoff (+)Ethanol Hilfstoff (+)Isopropylalkohol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Diclofenac, Acetylsalicylsäure, andere nicht-steroidale Antiphlogisika, Isopropanol oder einen der sonstigen Bestandteile sind,im letzten Schwangerschaftsdrittel,von Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren.DosierungWenden Sie Diclofenac immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Das Arzneimittel wird 3 - 4-mal täglich auf die betroffen Körperpartien aufgetragen und leicht eingerieben. Je nach Größe der zu behandelnden schmerzhaften Stelle sind 2 - 4 g des Präparates (kirsch- bis walnussgroße Menge) erforderlich.Das Präparat kann auch als Begleittherapie zusammen mit anderen Diclofenac-haltigen Darreichungsformen angewendet werden. Dauer der AnwendungÜber die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt.Bei rheumatischen Erkrankungen kann die Anwendung von Diclofenac über einen längeren Zeitraum erforderlich sein. Kinder und Jugendliche (unter 14 Jahren)Es liegen keine ausreichenden Daten zur Wirksamkeit und Verträglichkeit bei Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren vor.Jugendliche (ab 14 Jahren)Bitte suchen Sie einen Arzt auf, wenn sich die Symptome verschlechtern oder länger als 7 Tage andauern.Bitte sprechen Sie mit ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass Die Wirkung zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine Größere Menge angewendet haben, als sie solltenFalls eine größere Menge innerhalb kurzer Zeit aufgetragen wurde, ist zwar nicht mit einer Vergiftung zu rechnen, doch empfiehlt sich als Gegenmaßnahme das Abwaschen mit Wasser. Falls das Gel versehentlich eingenommen wurdeIn derartigen Fällen können möglicherweise Störungen des Magen-Darm-Trakts (Übelkeit, Erbrechen) sowie des zentralen Nervensystems (Kopfschmerzen, Erregbarkeit, möglicherweise bei Kindern auch Krämpfe auftreten.Bei Verdacht auf eine versehentliche Einnahme des Arzneimittels benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann entsprechend der Schwere einer Vergiftung über die gegebenenfalls erforderlichen Maßnahmen entscheiden.Halten Sie die Packung des Arzneimittels bereit, damit sich der Arzt über den aufgenommenen Wirkstoff informieren kann. Wenn Sie die Anwendung vergessen habenWenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeAuf die betroffenen Körperpartien auftragen und leicht einreiben.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Anwendung von Diclofenac ist erforderlich,wenn sie auf nicht-steroidale Entzündungshemmer oder Schmerzmittel (Analgetika) bei einer früheren Anwendung z. B. mit Asthmaanfällen, Hautreaktionen oder akutem allergischem Schnupfen überempfindlich reagiert haben.Das Präparat darf nur mit Vorsicht angewendet werden.Wenn Sie unter Asthma, chronischen bronchienverengenden (obstuktiven) Atemwegserkrankungen, Heuschnupfen oder Nasenschleimhautschwellung (sog. Nasenplypen) leiden, können Sie häufiger als andere Kranke auf nicht-steroidale Antirheumatika mit Asthmaanfällen, örtlicher Haut- oder Schleimhautschwellung (sog. Quincke-Ödem) oder Nesselsucht (Urtikaria) reagieren.Das Arzneimittel soll nur auf intakte Hautflächen, nicht auf Hautwunden bzw. offene Verletzungen aufgetragen werden. Augen und Schleimhäute sollten nicht mit dem Präparat in Berührung kommen.Ältere PatientenBei älteren Patienten ist eine besonders sorgfältige ärztliche Überwachung erforderlich. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenNicht zutreffend.SchwangerschaftSchwangerschaftIm ersten und zweiten Drittel der Schwangerschaft dürfen Sie das Präparat nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden. Im letzten Schwangerschaftsdrittel dürfen Sie das Arzneimittel nicht anwenden, da ein erhöhtes Risiko von Komplikationen für Mutter und Kind nicht auszuschließen ist.StillzeitDa Diclofenac in geringen Mengen in die Muttermilch übergeht, sollte eine längere Anwendung von Diclofenac in der Stillzeit nach Möglichkeit vermieden und eine Tagesdosierung von 16 g Gell nicht überschritten werden. Stillende dürfen, um eine Aufnahme durch den Säugling zu vermeiden, das Arzneimittel nicht im Brustbereich anwenden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Diclofenac Heumann (Packungsgröße: 100 g) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Diclofenac Heumann
4,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Diclofenac Heumann (Packungsgröße: 50 g)Wirksame Hilfe bei Gelenkschmerzen, Entzündungen und Schwellungen Muskelverspannungen, Rücken- und Gelenkschmerzen können unterschiedliche Gründe haben. Die häufigste Ursache stellt dabei eine übermäßige beziehungsweise zu geringe Auslastung des Rückens dar. Die Folge sind oftmals schmerzhafte Entzündungen und Schwellungen in der Rückenmuskulatur sowie in den Gelenken. Diclofenac Heumann Gel kann den Heilungsprozess bei entzündungsbedingten Rücken-, Muskel- und Gelenkschmerzen sowie rheumatischen Erkrankungen der Weichteile wie zum Beispiel Schleimbeutel- und Sehnenscheidenentzündungen beschleunigen. Der Schmerz wird spürbar gelindert und die Entzündung gehemmt. Das kühlende Gel zieht besonders schnell ein, ohne dabei zu fetten. Bewährter Wirkstoff Schmerzen muss man nicht aushalten, sondern sollte sie stattdessen frühzeitig mit geeigneten Mitteln behandeln. Diclofenac Heumann Gel enthält den Wirkstoff Diclofenac-Natrium, der zur Gruppe der nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAR) gehört. Der Inhaltsstoff hat sich aufgrund seiner schmerzlindernden und entzündungshemmenden Eigenschaften seit Jahrzehnten bei Rücken-, Muskel- und Gelenkschmerzen ebenso bewährt wie bei leichteren Sport- und Unfallverletzungen, rheumatischen Beschwerden an Muskeln, Sehnen und Bändern sowie Schmerzen bei Arthrose.RÜCKENSCHMERZEN Rückenschmerzen und Muskelverspannungen gehören in Deutschland zu den häufigsten Alltagsbeschwerden. Zur Linderung der Schmerzen hat sich ein kühlendes Gel wie Diclofenac Heumann Gel bewährt. SPORTVERLETZUNGEN Bei kleineren Sport- und Unfallverletzungen wie Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen ist eine schnelle Erstversorgung wichtig. Diclofenac Heumann Gel zieht schnell ein und hat einen angenehm kühlenden Effekt. BEI ARTHROSE Bei akuten Arthrose-Schüben mit Schmerzen in Finger- und Kniegelenken hat sich die äußerliche Anwendung eines Schmerzgels auf Basis des entzündungshemmenden Wirkstoffs Diclofenac vielfach bewährt. FÜR JUGENDLICHE AB 14 Diclofenac Heumann Gel ist zur symptomatischen, lokalen Kurzzeitbehandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Verstauchungen und Zerrungen bereits für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Diclofenac, Natriumsalz9.3 mg DiclofenacAmmoniak Lösung, konzentriert Hilfstoff (+)Carbomer Hilfstoff (+)Ethanol Hilfstoff (+)Isopropylalkohol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Diclofenac, Acetylsalicylsäure, andere nicht-steroidale Antiphlogisika, Isopropanol oder einen der sonstigen Bestandteile sind,im letzten Schwangerschaftsdrittel,von Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren.DosierungAnwendungsempfehlung von Diclofenac Heumann (Packungsgröße: 50 g): Diclofenac Heumann Gel ist nur zur äußeren Anwendung bestimmt! Eine kirsch- bis walnussgroße Menge dünn auf die betroffenen Körperpartien auftragen und leicht einreiben. Anschließend gründlich die Hände waschen ? es sei denn, dass es sich dabei um die zu behandelnde Stelle handelt. Vor Anlegen eines Verbandes sollte das Arznei-Gel einige Minuten auf der Haut eintrocknen. In Abhängigkeit von den Symptomen und dem Schweregrad der Erkrankung ist die Anwendung des Arzneimittels über 1 bis 3 Wochen ausreichend. Bei Jugendlichen ab 14 Jahren sollte ein Arzt aufgesucht werden, falls die Schmerzen länger als 7 Tage anhalten oder sich die Symptome verschlechtern. Häufige Fragen & Antworten Wie oft darf ich Diclofenac Heumann Gel bei akuten Schmerzen anwenden? Diclofenac Heumann Gel kann bei akuten Schmerzen 3 bis 4x täglich angewendet werden. Je nach Größe der zu behandelnden Stelle wird eine kirsch- bis walnussgroße Menge ? entspricht 2 bis 4 g Gel bzw. 20 bis 40 mg Diclofenac-Natrium ? aufgetragen. Die maximale Tagesdosis von 16 g Gel (160 mg Diclofenac-Natrium) darf nicht überschritten werden. Worauf ist bei der Anwendung von Diclofenac Heumann Gel besonders zu achten? Diclofenac Heumann Gel sollte nicht angewendet werden, falls Sie allergisch gegen Diclofenac, Isopropanol oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind sowie gegen andere Arzneimittel zur Behandlung von Schmerzen, Entzündungen oder Fieber (NSAR wie z.B. Ibuprofen oder Acetylsalicylsäure) sind. Zudem darf Diclofenac Heumann Gel nicht bei Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren, im letzten Schwangerschaftsdrittel sowie auf offenen Verletzungen, Schleimhäuten, Ekzemen und Entzündungen oder Infektionen der Haut angewendet werden. Welche Bestandteile sind in Diclofenac Heumann Gel enthalten? Der Wirkstoff von Diclofenac Heumann Gel ist Diclofenac-Natrium. 1 g Gel enthält 10 mg Diclofenac-Natrium. Weitere Bestandteile sind gereinigtes Wasser, Ethanol, Isopropanol, Carbomer und Ammoniak-Lösung. Wie lange ist Diclofenac Heumann Gel haltbar? Das Verfallsdatum von Diclofenac Heumann Gel ist auf Verpackung und Tube angegeben. Nach Ablauf des Verfallsdatums darf das Arzneimittel nicht mehr angewendet werden. Nach Öffnen der Tube ist Diclofenac Heumann Gel noch drei Monate haltbar. Zur Gewährleistung der Wirksamkeit sollte das Schmerzgel nicht über 25°C gelagert werden. Wieso ist eine Creme schonender für den Organismus? Eine Arzneisalbe wird im Vergleich zu Tabletten vom Organismus weniger aufgenommen, da die Anwendung äußerlich erfolgt. Die lokale Anwendung sorgt für eine Linderung genau dort, wo der Schmerz auftritt. Dabei reichert sich der Wirkstoff weitgehend im entzündeten Gewebe an und wird nur in geringem Maße vom Blut aufgenommen. Zudem gelangt der Arzneistoff im Gegensatz zur oralen Einnahme von Tabletten nicht in den Magen-Darm-Trakt und kann dort keine unerwünschten Nebenwirkungen verursachen.EinnahmeAuf die betroffenen Körperpartien auftragen und leicht einreiben.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Anwendung von Diclofenac ist erforderlich,wenn sie auf nicht-steroidale Entzündungshemmer oder Schmerzmittel (Analgetika) bei einer früheren Anwendung z. B. mit Asthmaanfällen, Hautreaktionen oder akutem allergischem Schnupfen überempfindlich reagiert haben.Das Präparat darf nur mit Vorsicht angewendet werden.Wenn Sie unter Asthma, chronischen bronchienverengenden (obstuktiven) Atemwegserkrankungen, Heuschnupfen oder Nasenschleimhautschwellung (sog. Nasenplypen) leiden, können Sie häufiger als andere Kranke auf nicht-steroidale Antirheumatika mit Asthmaanfällen, örtlicher Haut- oder Schleimhautschwellung (sog. Quincke-Ödem) oder Nesselsucht (Urtikaria) reagieren.Das Arzneimittel soll nur auf intakte Hautflächen, nicht auf Hautwunden bzw. offene Verletzungen aufgetragen werden. Augen und Schleimhäute sollten nicht mit dem Präparat in Berührung kommen.Ältere PatientenBei älteren Patienten ist eine besonders sorgfältige ärztliche Überwachung erforderlich. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenNicht zutreffend.SchwangerschaftSchwangerschaftIm ersten und zweiten Drittel der Schwangerschaft dürfen Sie das Präparat nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden. Im letzten Schwangerschaftsdrittel dürfen Sie das Arzneimittel nicht anwenden, da ein erhöhtes Risiko von Komplikationen für Mutter und Kind nicht auszuschließen ist.StillzeitDa Diclofenac in geringen Mengen in die Muttermilch übergeht, sollte eine längere Anwendung von Diclofenac in der Stillzeit nach Möglichkeit vermieden und eine Tagesdosierung von 16 g Gell nicht überschritten werden. Stillende dürfen, um eine Aufnahme durch den Säugling zu vermeiden, das Arzneimittel nicht im Brustbereich anwenden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Diclofenac Heumann (Packungsgröße: 50 g) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Der Magen-Darm-Kranke
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Magen-Darm-Kranke ab 54.99 EURO und seine prä- und postoperative Situation

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Stoffwechsel
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach Erscheinen des 1. Bandes Psychosomatische Medizin im inter diszipliniiren Gespriich mit dem Schwerpunktthema "Der Magen Darm-Kranke und seine pdi- und postoperative Situation" legen wir jetzt den 2. Band vor. Er befaBt sich mit Fragen des Stoffwech selkranken, der Adipositas, der Anorexia nervosa, der Bulimie, dem Diabetes mellitus, der Gicht und allgemeinen Stoffwechsel problemen. In der Praxis hat sich gezeigt, daB die alleinige schulmedizini sche Betrachtung und Behandlung auch der Stoffwechselkranken nicht zu dem gewiinschten Erfolg nach den therapeutischen MaB nahmen und nach entsprechender (Diat)beratung fiihrt. Die Zahl der Adiposen hat trotz intensiver Bemiihungen von seiten der Arz teschaft nicht abgenommen. Gesellschaftliche und individuelle Bindungen haben dazu gefiihrt, daB die Bulimie als relativ neues Krankheitsbild hinzugekommen ist und die Rate der Anorexiepa tientinnen sich eher erhoht hat. Das Risiko eines Gichtpatienten, an einer oder mehrerer der gravierenden Folgeerscheinungen zu erkranken, ist nach wie vor groB, obgleich Medikamente und Ein halten der Diat sie mit Sicherheit verhindem konnen. Beim Diabe tes mellitus hat sich gezeigt, daB das "didaktische Geriist" einer Klassifizierung und Typisierung zwar hilfreich, fiir das Verstandnis des Krankheitsverlaufs eine Stereotypisierung jedoch nicht aus reicht, weil die individuelle Vielfalt der Erscheinungsformen so groB ist, daB eine Individualisierung der Therapie erfolgen muB (Gries). Einen wesentlichen Beitrag zu dieser Art diagnostischen und therapeutischen Vorgehens kann der psychosomatische Ansatz bie ten, weil er das breite psychosoziale Umfeld des Patienten zu be riicksichtigen versucht.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot